Schwimmen mit Pinguinen – Spreewelten Lübbenau

Heinze Objektkonzept konnte sich im Wettbewerb durchsetzen und erhielt den Planungsauftrag für den Innenarchitekturbereich Baderweiterung und Hotelneubau (LPH 3,5,6,7,8,9).

Der Identifikation mit dem Spreewald verschrieben, wird sich auch die Anlage des geplanten Hotelneubaus in das Thema einordnen. Entstehen soll ein Dreiseitenhof mit Gutshaus, Scheune und Stall. Natürliche Materialien und regionale Gestaltungselemente werden die neue Anlage perfekt in die Region einfügen. Freizeitbad und Hotel ergänzen sich optimal und werden physisch durch einen Bademantelgang verbunden. Dieser lässt die Hotelgäste trockenen Fußes in die Bade- und Saunawelt gelangen. Angesprochen werden sollen sowohl Erholung suchende Gäste, aber auch Familien mit Kindern, die ein tolles Freizeitabenteuer erleben wollen. Entsprechend unterschiedlich werden auch die 47 Apartments sein, die planmäßig entstehen sollen, Barriere freier Zugang, großzügige Balkone mit dem Blick ins Grüne und mit einer Küchenzeile ausgestattet sollen sie den Gästen einen komfortablen, aber erschwinglichen Aufenthalt ermöglichen. Sieben Doppelzimmer werden das Übernachtungsangebot ergänzen.